Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Beitragseinreichung

Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.
  • Der Artikel wurde unter Beachtung der Autorenrichtlinien erstellt und befolgt diese vollständig.
  • Sie reichen den Text als OpenOffice, Microsoft Word oder RTF-Datei ein.
  • Die Eingabe wurde zuvor nicht veröffentlicht und wurde keiner anderen Zeitschrift zur Veröffentlichung zugestellt.

Richtlinien für Autor/innen

Alle Eingaben müssen die ausführlichen Autorenrichtlinien befolgen. Bitte lesen Sie die richtlinien aufmerksam durch. Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen das Herausgeberteam gerne zur Verfügung.

Autorenrichtlinien herunterladen

Schutz persönlicher Daten

Die von registrierten und nicht registrierten Nutzern dieser Zeitschrift erhobenen Daten fallen in den Anwendungsbereich der Standardfunktionalität von Peer-Review-Journalen. Sie umfassen Informationen, die die Kommunikation für den redaktionellen Prozess ermöglichen; sie dienen dazu, die Leser über die Urheberschaft und Bearbeitung von Inhalten zu informieren; sie ermöglichen die Erhebung aggregierter Daten über das Leserverhalten sowie die Verfolgung geopolitischer und sozialer Elemente der wissenschaftlichen Kommunikation.

Die Redaktion dieser Zeitschrift verwendet diese Daten zur Veröffentlichung und Verbesserung der Zeitschrift. Daten, die bei der Entwicklung der Veröffentlichungsplattform hilfreich sind, können mit dem Entwickler Public Knowledge Project in anonymisierter und aggregierter Form ausgetauscht werden, mit entsprechenden Ausnahmen wie z.B. Artikelinhalten. Die Daten werden von dieser Zeitschrift oder PKP weder verkauft noch für andere als die hier genannten Zwecke verwendet. Die in dieser Zeitschrift veröffentlichten Autoren sind für die Daten verantwortlich, die in ihren Artikeln enthalten sind.

Diese Website verwendet Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Die an der Herausgabe dieser Zeitschrift beteiligten Personen bemühen sich, die Industriestandards für den Datenschutz einzuhalten, einschliesslich der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (GSGVO) der Europäischen Union über die «Rechte der betroffenen Personen», zu denen insbesondere gehören: (a) die Benachrichtigung über Datendiebstahl, (b) das Recht auf Zugang, (c) das Recht auf Vergessenwerden, (d) die Datenübertragbarkeit und (e) die sog. «Data Protection by Design» umfassen. Die DSGVO ermöglicht auch die Anerkennung des «öffentlichen Interesses an der Verfügbarkeit der Daten», das im Zusammenhang mit wissenschaftlichen Publikationen von grösster Bedeutung ist.

Bei Fragen bezüglich unserer Datenschutzrichtlinien steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte, Stephanie Bernet, gerne zur Verfügung.