Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Schwerpunktthema

Nr. 1 (2018): Alter

Le droit suisse face au désir de concevoir un enfant d’un couple hétérosexuel ayant dépassé l’âge de procréer naturellement

  • Ludivine Calderari
Eingereicht
April 18, 2019
Veröffentlicht
April 18, 2019

Abstract

Die medizinisch unterstützte Fortpflanzung gibt einem heterosexuellen Paar die Möglichkeit, ein Kind zu empfangen, nachdem es das Alter zur Fortpflanzung auf natürliche Weise überschritten hat. Der Gesetzgeber hat jedoch eingegriffen, um den Zugang zur künstlichen Fortpflanzung in der Schweiz zu regeln, und bestraft bestimmte Verhaltensweisen, um Missbrauch zu verhindern. Dieser Beitrag analysiert die Probleme bei der Entstehung des Kindesverhältnisses (nach schweizerischem Recht), wenn ein Paar die Regeln für den Zugang zur medizinisch unterstützten Fortpflanzung in der Schweiz verletzt, indem es ins Ausland ausweicht.