Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Schwerpunktthema

Bd. 2016 Nr. 2: Life Sciences

Privacy through Multiple Lenses: Applying the St. Galler Privacy Interaction Framework (SG-PIF)

  • Christoph Lutz
  • Pepe Strathoff
  • Flavius Kehr
  • Aurelia Tamò
Eingereicht
March 14, 2018
Veröffentlicht
March 14, 2018

Abstract

Dieser Artikel erläutert das St. Galler Privacy Interaction Framework (SG-PIF) und wendet die Theorie auf eine Fallstudie zu Email-Tracking an. Das SG-PIF beschreibt Privacy-Handlungen als ein Phänomen auf mehreren Ebenen: der persönlichen Ebene, der Organisationsebene, der Gesellschaft und der Regierung.